Etwas Geduld, Inhalt wird geladen

Lexikon

Lexikon: Das SEO Handbuch

Machen Sie sich mit den Fachbegriffen vertraut

Fördern Sie ihr Verständnis für ihr Geschäft

Man lernt niemals aus

Lexikon der SEO und Marketing Agentur

Lexikon

Wortschatz Kategorie „Neuigkeiten“

Google I/O 2024 ist die Einführung von KI in die Suchmaschine, auch AI Overviews (kurz. AIOs) genannt. Es unterstützt das Direktantworten auf Suchanfragen.

Das neue Google Search Generative Experience (SGE) nutzt generative KI, um umfassendere und kontextuell relevantere Suchergebnisse direkt in der Suchoberfläche bereitzustellen.

EEAT in SEO steht für „Experience (Erfahrung), Expertise (Fachwissen), Authoritativeness (Autorität), and Trustworthiness (Vertrauen)“ und beschreibt die Kriterien, die Google zur Bewertung der Qualität und Glaubwürdigkeit von Inhalten verwendet.

neu

Lexikon

Wortschatz Kategorie „Internet“

Ein weltweites Netzwerk von Computern, die miteinander verbunden sind.

Ein Teil des Internets, der aus Webseiten besteht, die miteinander verlinkt sind.

Name einer Webseite, der in der Domain-Namen-Registrierung registriert ist. z.B. www.seophilos.com

Die Anpassung von Websites, um in Suchmaschinen wie Google besser gefunden zu werden und höher in den Suchergebnissen zu erscheinen.

Software, die Webseiten im Internet anzeigen kann. z.B. Google Chrome, Microsoft Internet Explorer (Edge), Apple Safari, Mozilla Firefox, Opera…

Ein Computer, der in das Internet eingebunden ist und Webseiten und andere Daten für die User im Internet bereitstellt.

Ein Computer, der mit Hilfe des Browsers, die Daten von einem Server abholt.

Ein Netzwerk von Computern, die gemeinsam genutzt werden können.

Ein von Suchmaschinen verwendeter Programmier-Code, um relevante Suchergebnisse zu liefern.

Mit der URL wird eine Adresse bezeichnet, die eine Datei auf einem Server (dort wo die Webseite gespeichert ist !) angibt. Bekannter sind die Sprach gebräuchlichen Begriffe „Internetadresse“ oder „Webadresse“.

Link, der zu einer anderen Webseite oder Ressource führt.

Die Sprache, in der Webseiten programmiert werden. Es gibt noch andere wie PHP oder JavaScript, aber die Basis bildet HTML.

Das Protokoll, mit dem Webseiten im Internet übertragen werden. Das Protokoll überwacht die fehlerfreie Übertragung der Daten. Allerdings verwendet man heute das „gesicherte“ Internet-Protokoll HTTPS, dass die Daten der Benutzer schützt !

Ein Popup, das erscheint, wenn ein Nutzer die Website zu verlassen scheint, um die Aufmerksamkeit zu halten oder eine Aktion zu fördern.

Eine Echtzeit-Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Personen über das Internet. z.B. Facebook Messenger oder WhatsApp u.v.v.m.

Online-Plattformen, auf denen Nutzer miteinander kommunizieren und Inhalte teilen können. z.B. Facebook, Instagram, X (Twitter), TikTok & Co.

SEOphilos Logo

SEO und Marketing Agentur für
klein- und mittelständige
Betriebe

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Lexikon

Wortschatz die Kategorie „SEO“

Die Anpassung von Websites, um in Suchmaschinen wie Google besser gefunden zu werden und höher in den Suchergebnissen zu erscheinen.

Ein Begriff oder eine Phrase, die Benutzer in Suchmaschinen eingeben. Die Integration relevanter Keywords in Inhalte hilft dabei, von Suchmaschinen besser bewertet zu werden.

Längere und spezifischere Suchanfragen, die oft zu gezielteren Suchergebnissen führen.

Die Identifizierung von Wörtern oder Phrasen, die Nutzer in Suchmaschinen eingeben. Sie sind entscheidend, um relevante Inhalte zu erstellen.

Die Seite mit den Suchergebnissen, die nach einer Suchanfrage angezeigt wird.

Die Position einer Webseite in den Suchergebnissen. Höhere Rankings bedeuten eine bessere Sichtbarkeit.

Informationen in HTML-Code, die Suchmaschinen kontextrelevante Details über eine Webseite mitteilen, einschließlich Titel, Beschreibung und Keywords.

Eine Handlungs-Aufforderung an den Benutzer, eine bestimmte Aktion auszuführen, z. B. einen Link zu klicken oder ein Formular auszufüllen.

Die Verbesserung der Website, um Besucher in Kunden umzuwandeln.

Eine Liste aller Seiten einer Website, die Suchmaschinen helfen, diese zu indexieren.

Indexierung ist der Vorgang von Suchmaschinen, Informationen in einen Index aufzunehmen. Dabei werden die aufgenommenen Inhalte nach bestimmten Kriterien aufbereitet, zum Beispiel indem ihnen Schlagwörter zugeordnet werden. Der Index bildet schließlich eine strukturierte Sammlung der Informationen, die eine schnelle und einfache Suche ermöglicht.

Die Optimierung von Online-Präsenzen für lokale Suchanfragen, besonders wichtig für lokale Geschäfte und Dienstleistungen.

Die bevorzugte URL-Version einer Seite, wenn es mehrere Versionen gibt, um Duplikation zu vermeiden.

Ein HTML-Tag, der Suchmaschinen mitteilt, welche Version einer Seite als die bevorzugte betrachtet werden soll, wenn es mehrere Versionen gibt.

Der Vergleich zweier Versionen einer Webseite oder Anzeige, um herauszufinden, welche besser funktioniert und konvertiert. Meist wird die Formulierung geändert, aber auch Bilder.

Identischer Inhalt auf verschiedenen Webseiten, der zu einer Abwertung durch Suchmaschinen führen kann.

Der anklickbare Text in einem Hyperlink, der auf den Inhalt der Zielseite hinweist.

Die Übertragung von Autorität und Wertigkeit von einer Webseite zu einer anderen durch Backlinks.

Eine Navigationshilfe, die den Nutzern zeigt, wo sie sich auf einer Website befinden und wie sie dorthin gelangt sind.

Ein Hyperlink, der von Suchmaschinen verfolgt wird und zur Bewertung der Zielseite beiträgt.

Messbare Werte, die den Erfolg einer Marketingstrategie oder Website-Leistung anzeigen.

Strukturierte Daten im HTML-Code, die Suchmaschinen dabei helfen, den Inhalt besser zu verstehen und anzuzeigen.

Eine kurze Zusammenfassung des Inhalts einer Seite, die in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Eine erweiterte Darstellung von Suchergebnissen, die zusätzliche Informationen wie Bewertungen oder Bilder enthält.

Eine kurze Beschreibung eines Bildes, die von Suchmaschinen und Screen Readern (Personen mit Handicaps z.B. Blinde) verwendet wird, um den Inhalt zu verstehen, falls das Bild nicht geladen werden kann oder der Benutzer sehbehindert ist.

Maßnahmen, um sicherzustellen, dass eine Website schnell geladen wird, was sich positiv auf die Benutzererfahrung und das Ranking in Suchmaschinen auswirkt.

Eine temporäre Speicherung von Daten auf dem Computer des Besuchers, um die Ladezeit beim erneuten Besuch der Website zu verkürzen.

Gestaltung der Website, um eine positive und effiziente Erfahrung für die Besucher sicherzustellen.

Eine Datei, die Suchmaschinenanweisungen gibt, welche Seiten einer Website nicht indexiert (erfasst) werden sollen.

Lexikon

Wortschatz Kategorie „Digitales Marketing“

Googles Werbeplattform, auf der Anzeigen geschaltet werden können. Man nennt es auch PPC-Marketing.

Eine Werbemethode, bei der Werbetreibende nur für Klicks auf ihre Anzeigen bezahlen.

Die Seite, auf der ein Nutzer landet, nachdem er auf einen Link geklickt hat. Sie ist oft speziell für Marketingzwecke gestaltet.

Die Ausrichtung auf eine spezifische Zielgruppe oder Branche, um gezielt relevante Inhalte anzubieten.

Die Erstellung und Verbreitung von relevantem, wertvollem Content zur Gewinnung und Bindung von Zielgruppen.

Die Nutzung sozialer Plattformen zur Steigerung der Markenbekanntheit und Interaktion mit der Zielgruppe.

Die Zusammenarbeit mit einflussreichen Personen in sozialen Medien, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Oft verwenden die Influencer den YouTube Kanal.

Die Verwaltung und Optimierung von Social-Media-Plattformen zur Erreichung von Marketingzielen.

Von Nutzern erstellte Inhalte, wie Bewertungen, Kommentare oder Bilder, die die Glaubwürdigkeit steigern.

Zeitloser Inhalt, der über einen längeren Zeitraum relevant bleibt und kontinuierlich Traffic generiert.

Ein kostenloser Eintrag für Unternehmen auf Google, der lokale Sichtbarkeit verbessert. Quasi das Branchenbuch von Google !

Die gezielte Generierung von Backlinks, um die Autorität einer Website zu stärken.

Eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, potenzielle Kunden anzuziehen, indem hochwertiger, relevanter Content bereitgestellt wird.

Die Auslieferung von Inhalten oder Anzeigen basierend auf dem geografischen Standort des Nutzers.

Die strategische Führung von Interessenten durch den Verkaufstrichter, um sie zu Kunden zu konvertieren.

Lexikon

Wortschatz Kategorie „Analyse“

Die Auswertung von Daten, um die Leistung einer Website zu verstehen und entsprechende Optimierungen vorzunehmen.

Google Analytics ist ein kostenloses Webanalyse-Tool von Google, das Website-Besucherdaten erfasst und auswertet. Es liefert Informationen über die Besucherzahl, die Herkunft der Besucher, die aufgerufenen Seiten und das Nutzerverhalten. Diese Daten können genutzt werden, um die Website zu verbessern und die Zielgruppe besser zu verstehen.

Google Search Console ist ein kostenloses Tool von Google, mit dem Website-Betreiber den Erfolg ihrer Website in den Google-Suchergebnissen messen und verbessern können. Es bietet Informationen über die Leistung der Website, Fehlermeldungen und Tipps zur Optimierung.

Der Prozentsatz der Nutzer, die auf einen Link klicken, nachdem sie eine Anzeige oder Suchergebnis gesehen haben.

Der Prozentsatz der Besucher, die eine Website nach dem Betrachten einer einzigen Seite verlassen, ohne zu interagieren.

Die Anzahl der Anzeigenaufrufe oder Seitenansichten, unabhängig davon, ob es zu einer Interaktion kommt.

Inhalte, die besonders gut performen und wesentlich zur Zielerreichung beitragen.

Die durchschnittliche Zeit, die ein Nutzer auf einer bestimmten Seite verbringt.

Die Interaktion von Nutzern mit Online-Inhalten, gemessen durch Likes, Kommentare und Shares.

Der Prozentsatz der Besucher, die eine Website nach dem Besuch einer bestimmten Seite verlassen.

Der Prozentsatz der Zuschauer, die mit einem bestimmten Inhalt interagieren, gemessen an Likes, Kommentaren und Shares.

Der Weg, den ein Besucher nimmt, um von der ersten Interaktion bis zur Conversion zu gelangen, z. B. vom Besuch einer Website bis zum Kauf.

Die Gesamterfahrung eines Nutzers von der ersten Interaktion mit einer Marke bis zur Conversion.

Der Pfad, den ein Besucher auf einer Website nimmt, bevor er eine gewünschte Aktion ausführt.

Die Kosten, die für die Gewinnung eines neuen Kunden anfallen, oft im Zusammenhang mit Werbekampagnen.

Eine Heatmap, die zeigt, wo Nutzer auf einer Website am meisten interagieren.

Lexikon

Wortschatz Kategorie „Webdesign“

Der Dienst, der es ermöglicht, eine Website im Internet verfügbar zu machen, indem er Dateien auf einem Server speichert und den Zugriff darauf ermöglicht.

Eine Website-Ansicht, die sich an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten.

Der sichtbare Bereich einer Webseite, der ohne Scrollen sofort sichtbar ist.

Eine Plattform zur Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Website-Inhalten. z.B. WordPress

Die Struktur und Organisation von Menüs und Links auf einer Website, um Benutzern eine einfache und klare Orientierung zu ermöglichen.

Eine Navigationsleiste, die beim Scrollen am oberen Bildschirmrand haften bleibt, um den Zugriff auf wichtige Links zu erleichtern.

Das visuelle Design und die Interaktionselemente einer Website, die Benutzern eine intuitive Navigation ermöglichen.

Der untere Bereich einer Webseite, der oft Links zu wichtigen Seiten, Kontaktinformationen und rechtliche Hinweise enthält.

Eine Design-Technik, bei der sich Hintergrundbilder langsamer bewegen als der Vordergrund, um einen räumlichen Eindruck und Dynamik zu vermitteln.

Schriftarten, die über das Internet geladen werden, anstatt lokal auf dem Gerät des Benutzers, um eine konsistente Darstellung sicherzustellen.

Ein System, das Domainnamen in IP-Adressen umwandelt, um den Browsern zu ermöglichen, die richtige Serveradresse zu finden und die Webseite anzuzeigen.

Eine Weiterleitung, die angibt, dass eine Seite dauerhaft an eine andere verschoben wurde. Wichtig, um den Wert alter Seiten auf neue zu übertragen.

Eine Sicherheitsmaßnahme, die die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen dem Webserver und dem Browser des Benutzers gewährleistet.

SEOphilos Logo

SEO und Marketing Agentur für
klein- und mittelständige
Betriebe

Haben Sie noch weitere Fragen ?

Wir setzen uns mit ihnen gerne zusammen und erklären ihnen gerne alles was sie wissen wollen !

Terminanfrage

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
SEOphilos Logo

SEO und Marketing Agentur für
klein- und mittelständige
Betriebe